Voraussetzungen für eine Bewerbung

 

Wir freuen uns über jede Bewerbung. Damit Sie wissen, was wir uns von Ihnen wünschen, hier alles einmal in der Übersicht:

Ein abgeschlossenes Studium

Die notwendige Qualifikation für die Arbeit im Bereich der Persönlichen Assistenz wird uns von den Leistungsträgern vorgegeben. Für die Unterstützungsleistungen, die wir anbieten, wird folgende Ausbildung voraus gesetzt:

Abschluss als Bachelor/Master Soziale Arbeit oder vergleichbare Hochschulabschlüsse wie Bachelor/Master Pädagogik (Studienrichtung Sozialarbeit) oder Bachelor/Master im Bereich der handlungsbezogenen Gesundheitswissenschaften wie Public Health. Eine staatliche Anerkennung ist wünschenswert. Entsprechende Diplomabschlüsse werden gleichwertig eingeordnet.

Berufserfahrung

Auch diesbezüglich müssen wir uns an Vorgaben halten. Die Hälfte unserer Mitarbeiter*innen müssen über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Sozialen Arbeit verfügen. Abgesehen davon finden wir, dass unsere Arbeit mit der entsprechenden Erfahrung einfach besser wird viel mehr Spaß macht.

Bereitschaft zur Reflexion und Weiterentwicklung

Für uns gehört zum professionellen Arbeiten ein großer Anteil an Reflexion dazu. Neben der Supervision findet innerhalb der Teams regelmäßige kollegiale Beratung statt. Dafür setzten wir einen offenen Umgang mit persönlichen Anteilen an der Arbeit und die Lust auf die Auseinandersetzung mit dem eigenen Handeln voraus. Nur so kann sich jede*r Einzelne weiter entwickeln und wir alle zusammen unsere Arbeit immer weiter verbessern.

Eine starke und stabile Persönlichkeit

Die Arbeit mit Menschen, die besondere Unterstützung benötigen, besondere Verhaltensweisen zeigen, ein besonderes Leben führen oder von besonderen Erlebnissen berichten können finden wir besonders toll. Doch machen wir uns nichts vor - sie kann auch zu besonderen Herausforderungen und Belastungen führen. Daher wünschen wir uns auch besondere Persönlichkeiten im Team. Neben der eigenen psychischen Stabilität sollte auch der Wunsch nach der Erhaltung eben dieser vorhanden sein.

Die Fähigkeit, Beziehungen angemessen zu gestalten

Wir besuchen unsere Klientinnen und Klienten zu Hause und gestalten deren Alltag mit. Unsere ganze Arbeit beruht auf einer tragfähigen und vertrauensvollen Beziehung. Ohne die geht nichts. Deshalb setzen wir voraus, dass die Fähigkeit, solche Beziehungen professionell und angemessen zu gestalten, vorhanden ist. Dazu gehören auch Eigenschaften wie Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Gefühl für Nähe und Distanz, eine gewisse Flexibilität und Geduld. 

Lust auf Schreiben

Zu unserer Arbeit gehört natürlich auch das Führen von Dokumentationen, das Verfassen von Berichten und sonstige Schreibtischarbeiten. Das sind die Dinge, die unsere Arbeit nach außen repräsentieren. Deshalb haben sie für uns als Anbieter einen hohen Stellenwert. Wir erwarten, dass dies von allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ernst genommen wird und Bewerber*innen Lust auf das Schreiben mitbringen. 

Umgang mit der Technik

Berichte, Mails und die Teilnahme an Videokonferenzen gehören zu unserem Alltag. Die Kompetenzen im Umgang mit dem PC und MS Office setzen wir daher voraus. Auch mit dem von uns zur Verfügung gestellten Android-Smartphone sollten diese Tätigkeiten durchgeführt werden können.

Führerschein und PKW

Leider geht es nicht ohne. Gegen eine entsprechende Aufwandsentschädigung werden Termine mit dem eigenen PKW wahr genommen. Für längere Fahrten kann ein Dienstwagen ausgeliehen werden.

 

Kontakt / Bewerbungen

NAUTILUS - soziale Dienste -
gemeinnützige GmbH

Pädagogische Leitung:
Rebecca Wilts-Berg

Heisfelder Str. 69
26789 Leer

Tel. 0176 - 39 76 85 26

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.